Laden...

Verein Wittelsbacher Land fördert die Zukunft der Region

Der Verein, der 1999 ins Leben gerufen wurde, stärkt durch seine Projekte die regionale Identität des Landkreis Aichach-Friedberg. Er schafft touristische Angebote, bringt umweltbezogene Nachhaltigkeitsthemen ins Gespräch und versucht die Energiewende in der Region weiter voran zu treiben.

„von hier für uns“

Die Ideen für die Projekte kommen von der Bevölkerung selbst, da die BürgerInnen am besten wissen, was gut für ihr unmittelbares Lebensumfeld ist. So entstanden Freizeitangebote in den Dörfern, Kunst-Events wurden etabliert und Mitmach-Programme entwickelt, die Kindern den Wert gesunder, heimischer Lebensmittel vermitteln sollen. Einige Maßnahmen hat der Verein selbst initiiert, andere wurden von privaten und kommunalen Trägern umgesetzt.  Auch Unternehmen und Kommunen nutzten das Knowhow und das Netzwerk des Vereins für ihre Vorhaben – zum Beispiel bei der Einrichtung von Museen oder um sich als regionaler wirtschaftlicher Akteur zu festigen.

Vielfältigkeit zahlt sich aus

Über 100 Projekte wurden seit 1999 entwickelt oder begleitet, um die regionale Entwicklung weiter voranzutreiben. Dies geschieht zum Beispiel mit dem „Qualitätssiegel Wittelsbacher Land„. Als lokale Aktionsgruppe im Förderprogramm „LEADER“ ist es dem Verein möglich, Fördermittel  – neben den eigenen Projekten – ­­ für Ideen der Regionalentwicklung zu akquirieren, welche Akteure in der Region umsetzen möchten. Der Verein unterstützt Ideengeber und Projekt-Verantwortliche bei der Generierung von EU-Zuschüssen und begleitet sie während der Projektumsetzung. Die Projektarbeit etablierte den Landkreis als touristisches Ziel: Sehenswürdigkeiten werden mit Erlebnis-Routen für Radfahrer und Wanderer verknüpft. Außerdem werden regionale nachhaltig wirtschaftende Lebensmittelerzeuger unterstützt und Kulturschaffende erhalten eine Bühne, um Ideen umzusetzen.

„Na(h) gut! – nah kaufen, gut essen“

Das Projekt „Na(h) gut! – nah kaufen, gut essen“ verfolgt das Ziel, gemeinsam mit Partnern in der Region Kinder und deren Eltern für das Thema „regionale Produkte“ zu sensibilisieren. Die Kinder sollen lernen, dass gesundes Essen schmeckt und die Zubereitung Freude macht. Damit leistet das Projekt einen wichtigen Beitrag zu einer bewussten, gesunden und verantwortungsvollen Lebensweise im Wittelsbacher Land. Das Projekt ist in drei Zyklen unterteilt: Dabei werden im ersten Schritt die Jungen und Mädchen durch Geschmacksschulungen an die Thematik „Regionale Produkte“ herangeführt. Die Kinder dürfen frische Lebensmittel aus der Region mit allen Sinnen erleben. Mit Hilfe verschiedener Hilfsmittel, angepasst an Lehrplan und Alter, sollen die Kinder spielerisch den ursprünglichen Geschmack von Lebensmitteln erfahren und an gesunde Ernährung herangeführt werden. Ab dem Schuljahr 20/21 wird ergänzend das Thema „Bio“ spielerisch vermittelt. Für die Eltern der Kindergartenkinder findet hierzu ergänzend eine Info-Veranstaltung zu gesunder Ernährung statt.
Dieselben Klassen und Kindergartengruppen besuchen ein Jahr später Landwirte, die kindgerechte Betriebserkundungen durchführen. Bei den Betriebserkundungen lernen sie die Landwirte vor Ort und deren Produkte kennen. Weitere Lerninhalte sind der Tier- und Umweltschutz, die Herstellung direkt auf dem Hof sowie die kurzen Wege zum Verbraucher. So werden die Kinder schrittweise an gesunde und regionale Lebensmittel herangeführt.

Im dritten Jahr dürfen die Kinder der Grundschule bei einer Kinderkochschulung mit den Wittelsbacher Spezialitätenwirten in der schuleigenen Küche mit „regionalen Produkten“ arbeiten. Sie kochen zusammen mit den Spezialitätenwirten gesunde und vor allem kindgerechte Gerichte. Das gemeinsame Essen bildet den Abschluss des Projekts. Durch diese drei Schritte wird den Kindern im Rahmen des Schulunterrichtes und im Kindergarten die gesamte Wertschöpfungskette erlebbar gemacht. Das Projekt fördert auf diese Weiseregional erzeugte Produkte und sensibilisiert so die Konsumenten von morgen.

Bildquellen

  • WittelsbacherLande.V._Heißluftballon_web: David Hein

David Hein

Geschäftsführender Regionalmanager
Wittelsbacher Land e.V.
Münchener Str. 9 , 08251 92480 477
86551 Aichach
Tel 08251 92477

Kategorien

, , ,

Tags

Bio, Ernährung, Nachhaltigkeit, Ökologisch Wirtschaften, regional, Umwelt, Wittelsbacher Land e.V.